MittagQI

translate5 - Open Source Translation System

translate5 ist ein Open Source Online- bzw. Cloud-Übersetzungssystem für den professionellen Einsatz bei Sprachdienstleistern und den Sprachenabteilungen großer Unternehmen.

Die meisten Funktionen von translate5 können online auf der Seite des Projekts ausprobiert werden.
Dort finden Sie auch weiterführende Informationen und Resourcen zum Projekt und zur Software.

Anwendungsbereiche von translate5

translate5 als Cloud-Übersetzungssystem (auf eigenen Servern installierbar)

Mit translate5 lassen sich stand-alone Übersetzungsprozesse abbilden. Alle wichtigen Voraussetzungen sind gegeben:

  • Einlesen aller wichtigen Ausgangsdateiformate
  • Einlesen der wichtigsten bilingualen Formate der Übersetzungsindustrie, wie SDLXLIFF, Across XLIFF, standardkonformes XLIFF 1.2, Star Transit Sprachpaare
  • Nutzung von Translation Memory
  • Nutzung von Maschinen-Übersetzung (z.B. Globalese, LucyLT, Moses, Google, SDL LanguageCloud - weitere leicht integrierbar)
  • Benutzerverwaltung
  • Aufgabenverwaltung
  • Workflowunterstützung für Lektoratsschritte; mehrere Nutzer können am selben Workflowschritt arbeiten
  • Reviewprozesse mit In-Context Review (genannt "translate5 visualReview")
  • Inline TrackChanges (im MS Word Stil)
  • Terminologieprüfung
  • Rechtschreib-, Grammatik- und Stilprüfung
  • Formale, automatisierte Qualitätssicherung (bislang noch eingeschränkt, Verbesserung ist auf der Roadmap)
  • Qualitätssicherung auf Basis von DQF/MQM
  • Hohe Performance bei großen Datenmengen (100.000 Segmente und 1000 Dateien pro Aufgabe funktionieren einwandfrei)
  • Referenzdateien und Dateibaum-Navigation
  • InstantTranslate: Wie Google-Translate - aber vertraulich
  • TermPortal für Endnutzer
  • und vieles mehr

Weitere Features können gemäß dem Open Source-Prinzip entwickelt werden.

translate5 als Review- bzw. Lektoratssystem

translate5 wurde anfänglich als Online Lektoratssystem für Nutzer entwickelt, die keine professionellen Übersetzer sind.

Dieser Bereich wird seit 2011 konstant weiterentwickelt. Daher sind hier viele Features vorhanden, die in anderen Systemen fehlen. Trotzdem wurde einfachste Bedienbarkeit immer als Schwerpunkt beibehalten.

Die meisten der oben genannten Features sind auch als Lektoratssystem relevant.

Besonders interessant ist hier die Möglichkeit des In-Context Reviews "translate5 visualReview", das Lektorat im perfekten Layout für fast alle Dateiformate bietet (z.B. Indesign, MS Office, FrameMaker, etc.). In Kombination mit TrackChanges im MS Word-Stil und einer sehr einfachen Bedienoberfläche wird die Lektoratsumgebung für Marketingmitarbeiter großer Unternehmen so perfektioniert.

translate5 ist sehr flexibel über API (Programmierschnittstellen) und Plug-ins mit anderen Systemen integrierbar und kann alle wichtigen Formate proprietärer Übersetzungstools einlesen. Mit Across liegt eine automatisierte Prozessintegration zur Nutzung als Lektoratssystem vor.

translate5 InstantTranslate: Wie Google-Translate - aber vertraulich

Mit InstantTranslate können Unternehmen ihren Mitarbeitern oder Sprachdienstleistern ihren Kunden Maschinenübersetzung zur direkten Nutzung im Browser zur Verfügung stellen - analog zu Google Translate.

Im Unterschied zu Google Translate kann das Unternehmen selbst entscheiden, welche Sprachresourcen und Maschinenübersetzungstools verwendet werden. So ist die Vertraulichkeit der eingegebenen Daten gewährleistet.

Verwendet werden als Datenbasis für InstantTranslate können alle in translate5 vorhandenen Sprachresourcen:

  • Translation Memories
  • Terminologiedatenbanken
  • Maschinenübersetzungsengines (z.B. Globalese, LucyLT, Moses, Google, SDL LanguageCloud - weitere einfach integrierbar)

translate5 TermPortal: Terminologie-Recherche für Jeden

Im translate5 TermPortal können Unternehmen ihren Mitarbeitern oder Sprachdienstleister ihren Kunden die unternehmensspezifischen Terminologiedatenbanken zur Recherche zur Verfügung stellen.

Die Oberfläche ist dabei übersichtlich und gut bedienbar gehalten.

Terminologie kann über die Oberfläche oder über die API importiert werden.

Flexible Nutzung und Integration einzelner Teile und Anwendungsbereiche

Einzelne Komponenten von translate5 können gemeinsam genutzt, aber auch unabhängig voneinander in die eigene Systemlandschaft integriert und voll integriert genutzt werden.

Wird z.B. das Projekt-, Aufgaben- und Benutzermangement bereits von einem anderen System abgedeckt, aber ein guter Online Übersetzungseditor fehlt, so kann translate5 im "editor-only" Modus integriert werden.

Möchten einzelne Nutzer oder das ganze Unternehmen nur das TermPortal oder InstantTranslate nutzen, sehen sie nach ihrem Login nur die jeweilige Komponente.

Genau wie der Login selbst kann auch jeder andere Aufruf der über die Oberfläche gemacht werden kann auch über die API durchgeführt werden. Dies ist so bei Design und damit auch in Zukunft immer so. Daher ist eine vollständige Integrierbarkeit aller Funktionen möglich - es liegt beim jeweiligen Unternehmen, welche Funktionen in translate5 genutzt werden und welche durch eine andere Anwendung gesteuert werden.